• images/slideshow/header00.jpg
  • images/slideshow/header01.jpg
  • images/slideshow/header02.jpg
  • images/slideshow/header03.jpg
  • images/slideshow/header04.jpg
  • images/slideshow/header05.jpg
  • images/slideshow/header06.jpg
  • images/slideshow/header07.jpg
  • images/slideshow/header08.jpg
  • images/slideshow/header09.jpg
  • images/slideshow/header10.jpg
  • images/slideshow/header11.jpg

Jugendfeuerwehren zu Gast in Weinheim – Wolfgang Eberle aus Weinheim mit der Ehrennadel in Gold ausgezeichnet

b_150_100_16777215_00___images_news_2012_03_26_1.jpgNicht nur die Einsatz und Ehrenabteilung der Weinheimer Feuerwehr hat in diesem Jahr Grund zum Feiern. Auch die Weinheimer Jugendfeuerwehr, diese wurde nämlich 1962 gegründet und ist seit 50 Jahren ein wichtiger Bestandteil der Wehr um den Nachwuchs zu sichern. Zum Auftakt des Jubiläums richtete die Jugendfeuerwehr Weinheim um Jugendfeuerwehrwartin Miriam Eberle und ihrem Stellvertreter Hannes Hartmann am vergangen Wochenende die Delegiertenversammlung der Jugendfeuerwehren des Rhein Neckar Kreises in der Stadthalle aus. 

Kreisjugendfeuerwehrwart Gregor Wipfler konnte fast 300 Jugendfeuerwehrwarte, Jugendleiter, Jugendlichen, Ehrengäste und Gäste begrüßen. Sein Gruß ging an den Feuerwehrdezernenten und Bürgermeister der Stadt Weinheim Torsten Fetzner sowie Dezernentin Frau Irmgard Behler vom Rhein Neckar Kreis. Der Spielmannszug der Feuerwehr Weinheim Abteilung Sulzbach, unterstützt durch den Spielmannszug der Feuerwehr Laudenbach eröffnete die Versammlung. Aus dem Tätigkeitsbericht der Kreisjugendleitung, den der stellvertretende  Kreisjugendfeuerwehrwart Jörg Gabers vorstellte, ging hervor, dass die Jugendarbeit bei den Feuerwehren im gesamten Kreisgebiet auf einem sehr hohen Niveau betrieben wird. Dies zeige auch die Konstante und teilweise auch steigende Zahlen der Mitgliederentwicklung in den örtlichen Jugendfeuerwehren. 2011 konnte die Jugendfeuerwehr Rhein Neckar erstmals zwei stellvertretende Kreisjugendsprecher wählen. Diese sind Leander Weißbrod von der Jugendfeuerwehr Walldorf und Daniel Knecht aus Lobbach.

Abschließend berichtete Gabers vom Landesjugendfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr Baden Württemberg und bedankte sich nochmals recht herzlich bei der Jugendfeuerwehr Rauenberg, welche den Rhein-Neckar-Kreis mit einem guten 8. Platz beim Landesentscheid vertrat. Ein weiter wichtiger Tagesordnungspunkt waren die Ehrungen. Hier konnten der bisherige Bereichsleiter des Bereiches 5, Marco Fritz aus Wiesloch, sowie der derzeitige Fachgebietsleiter Finanzierung aus Weinheim, David Kunerth, mit der Ehrenmedaille der Jugendfeuerwehr Rhein-Neckar-Kreis in Silber ausgezeichnet werden.

b_150_100_16777215_00___images_news_2012_03_26_2.jpgDie höchste Ehrung des Abends konnte im Anschluss an Wolfgang Eberle überreicht werden. Dieser wurde aufgrund seines langjährigen Engagements für die Jugendfeuerwehren, als Stadtjugendfeuerwehr Weinheims, Bereichsjugendfeuerwehrwart des Unterkreises Weinheim und zuletzt als Abnahmeberechtigter für die Jugendleistungsspange sowie des Bundeswettbewerbs der Jugendfeuerwehr Baden Württemberg, mit der Ehrennadel der Jugendfeuerwehr Baden Württemberg in Gold ausgezeichnet werden.

(Foto von Julian Haupt)

Bildergalerie