• images/slideshow/header00.jpg
  • images/slideshow/header01.jpg
  • images/slideshow/header02.jpg
  • images/slideshow/header03.jpg
  • images/slideshow/header04.jpg
  • images/slideshow/header05.jpg
  • images/slideshow/header06.jpg
  • images/slideshow/header07.jpg
  • images/slideshow/header08.jpg
  • images/slideshow/header09.jpg
  • images/slideshow/header10.jpg
  • images/slideshow/header11.jpg

b_150_100_16777215_00___images_news_2012_10_05.jpgDie heiße Phase des 150 jährigen Jubiläums der Freiwilligen Feuerwehr Weinheim ist vorbei. Grund genug sich bei allen Feuerwehrangehörigen und Unterstützern mit ihren Familien zu bedanken. Daher fand nun ein Helferfest statt. David Kunerth Vorsitzender des Festausschusses und sein Stellvertreter Hannes Hartmann konnten gemeinsam mit Abteilungskommandant Patrick Müller und seinem Stellvertreter Rolf Tilger, über 130 Gäste in der stimmungsvoll eingedeckten Fahrzeughalle begrüßen.

 

Neben Stadtbrandmeister Reinhold Albrecht und seiner Frau, fand sich auch Nicolas Diesbach, der Sohn von Schirmherrn Volker Diesbach unter den Gästen ein. Was wäre ein Jubiläum ohne ein Jubiläum zwischen drin? Auch die „Mittwochsfrauen“ die aus den Ehefrauen und Freundinnen der Aktiven und Alterskameraden bestehen feierten 2012 Ihr 30 jähriges Jubiläum. Patrick Müller überreichte den Damen ein gerahmtes Gruppenbild der Mittwochsfrauen und bedankte sich für die Unterstützung und das Verständnis, was sie jahrelang Ihren Männern aufgewendet haben. Patrick Müller bedankte sich auch bei David Kunerth und Hannes Hartmann für die sehr gelungene Organisation des Jubiläums , sowie bei allen zahlreichen Helfer, ohne dieses standesgemäße 150 jährige Jubiläum nicht durchzuführen gewesen wäre. –Nachdem „offiziellen Teil“ wurde das Badische Buffet mit leckeren Speisen aus der Region eröffnet. Natürlich gab es auch Weinheimer Wein und frisch gezapftes Rothaus Pils. Nachdem alle sich an dem reichhaltigen Buffet gestärkt haben, wurde auch schon das Tanzbein geschwungen. Die Gaudiband SIMple-Buam aus dem Hunsrück spielten Hits zum Schunkeln und Mitsingen. Ein herzliches Dankeschön geht auch an die Feuerwehrkameraden der Abteilung Lützelsachsen – Hohensachsen, die über das Helferfest die Einsatzbereitschaft der Abteilung Stadt übernahmen.